Wird auch Passbook irgendwann eingestampft?

PassbookMit iOS 6 führte Apple ein. Es kann als der erste Schritt Apples in Richtung Mobile Wallet und Mobile Payment genannt werden. Jetzt hat Jeff Fagel, CEO von edo Interactive, unter die Lupe genommen und bei GigaOM  bezüglich der Zukunftssicherheit ein interessantes Statement abgegeben.

Der Apple News zufolge ist es Fagel der Meinung, dass Passbook den selben Weg wie Ping gehen wird. Zwar ist die App noch im Anfangsstadium, Apple unternimmt derzeit immer noch „erste Schritte“ in Richtung elektronisches Portemonnaie, doch Passbook biete noch keine Bezahlmöglichkeiten, erst die Implementation des Features könnte der App einen Kickstart verpassen.

Ob Fagel mit seiner Aussage in der Apple News Recht behalten wird, darf durchaus bezweifelt werden, denn Apple hat eine gewaltige Nutzerbasis hinter sich, daher hat Passbook durchaus noch die Möglichkeit, einen Schritt nach vorne zu machen.

Foto: Apple.de

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.