Vorstellung des neuen iMac 2012 blieb aus

imac-yourapplenews.deIm vergangenen Monat hat Apple das MacBook Air und MacBook Pro aktualisiert und zudem wurde auch noch das neue MacBook Pro mit Retina Display präsentiert. Doch viele Apple Fans sind dennoch enttäuscht, denn die erwartete Vorstellung des iMac 2012 blieb leider aus. Warum das so ist, bliebt weiterhin fraglich, denn Apple selbst schweigt wie gewohnt eisern.

Spekulationen besagen jedoch, dass es nicht mehr lange dauern dürfte, bis auch der neue iMac 2012 endlich vorgestellt wird und damit den Markt erobert. Die Meinungen spalten sich hier wieder, aber aktuelle Gerüchte spekulieren darauf, dass Apple die neue iMac Generation zusammen mit OS X Mountain Lion ankündigen wird. Das begehrte Retina Display wird aber vermutlich noch nicht dabei sein. Es ist anzunehmen, dass Apple bei diesem Modell eher auf Intel Ivy Bride setzen und zudem USB 3.0 und Bluetooh 4.0 integrieren wird.

Appleinsider berichtet weiterhin, dass es aktuell zudem Lieferengpässe bei dem aktuellen 27“ iMac gibt. Dies könnte unter anderem ein Anzeichen dafür sein, dass demnächst das neue iMac 2012 erscheint und Apple selbst die bestehenden Vertriebskanäle stilllegt. Das kennt man von Apple, daher brodelt die Gerüchteküche entsprechend. Und schließlich liegt das letzte iMac Update schon eine ganze Weile zurück, seit dem letzten Mai hat sich rein gar nichts getan. Gerade deshalb ist es naheliegend, dass es nicht mehr lange dauert, mit dem iMac 2012. Und viele Fans sehnen den Tag bereits herbei, wo das neue iMac endlich zu bestaunen sein wird.

 

 

1 Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.