USA: Apple.com unter Top 8 der meist besuchten Webseites

iDevice YourAppleNews.de

Der US-Konzern ist derzeit unaufhaltsam, der Erfolgszug der Kalifornier scheint keine Pause einzulegen. So rangierte man zum Beispiel im vergangenen Jahr auf Platz 11 der meist-besuchten Webseiten in den USA. In diesem Jahr steht man auf Platz 8 und konnte somit einen großen Sprung nach vorne machen. Wie die Analysten von Comscore festhalten, ist dies das Ergebnis des Hinzurechnens mobilen Datenverkehrs. Bislang wurde nur den Desktop-Datenverkehr ausgewertet.

Durch die zusätzliche mobile Auswertung haben die Top 100 einen Sprung von durchschnittlich 38 Prozent nach vorne gemacht, wie die Forscher bei ihrer Untersuchung herausgefunden haben. Bei Apple stieg die Zahl insgesamt um 54 Prozent, Grundlage genug für die Kalifornier, um in den USA auf Platz 8 zu rutschen. Auf Platz 1 liegt, nur wenig überraschend, Google, es folgen Yahoo und Microsoft. Vor Appel liegen auch Facebook, Amazon, AOL und Glam Media.

Vom Erfolg der Kalifornier profitieren auch zahlreiche andere Unternehmen, allen voran der Zulieferer Foxconn. Dieser hatte im vierten Quartal des vergangenen Jahres seinen Nettogewinn auf 37 Milliarden Taiwan-Dollar (962 Millionen Euro) und damit um 5,6 Prozent steigern können. Laut ZDNet übertrifft das Rekordergebnis alle Erwartungen der Analysten. Eigentlich war man von einem Überschuss in einer Höhe von 35,9 Milliarden Taiwan-Dollar ausgegangen.

Die höhere Effizienz in der Fertigung und Produkte wie das iPhone 5, iPad Mini sowie das iPad 4 haben dazu beigetragen, dass Foxconn die Erwartungen in dieser Größenordnung übertreffen konnte. Diese Entwicklung wird sich wohl auch in den kommenden Monaten fortsetzen, denn Apple plant auch für dieses Jahr eine Menge neue Produkte, die auf den aktuellen Geräten basieren werden.

Price:

(0 customer reviews)

0 used & new available from

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.