US-Markt: Apple schlägt Samsung bei Smartphone-Verkäufen

iPhone-5-neu1

und sein koreanischer Widersacher duellieren sich nicht nur vor diversen Gerichten auf der ganzen Welt verteilt, sondern auch auf dem US-Markt herrscht ein erbitterter Kampf um die Gunst der Konsumenten. Doch die Kalifornier sind und bleiben der Platzhirsch. Bei den nahezu 130 Millionen Smartphone-Besitzern in den USA ist beliebter als Samsung.

Einem neuen Bericht der Marktforscher von Comscore zufolge konnte Apple seinen Marktanteil von Oktober 2012 bis Januar 2013 auf 37,8 Prozent ausbauen. Dies entspricht einem Plus von 3,5 Prozentpunkten. Auch Samsung konnte zwar zulegen, allerdings nur um 1,9 Prozentpunkte. Der Marktanteil der Koreaner wächst damit auf 21,4 Prozent. Hinter den beiden Big-Playern reihen sich mit gehörigem Abstand die Konkurrenten HTC (9,7 Prozent) und Motorola (8,6 Prozent) ein. Zudem mussten beide einen Rückgang ihres Marktanteils hinnehmen. Beim Blick auf die einzelnen Plattformen hat Android mit einem Marktanteil von 52,3 Prozent (-1,3) die Nase vor iOS mit 37,8 Prozent (+3,5). Das ist aber nicht verwunderlich, denn Android läuft nicht nur auf den Geräten von Samsung, sondern ist auch bei vielen weiteren Herstellern das verwendete OS. Den 3. Platz belegt BlackBerry mit 5,9 Prozent Marktanteil.

Überraschend ist die Zunahme nur bedingt, denn Apple hatte mit dem iPhone 5 als letztes der beiden Widersacher das neue Topmodell vorgestellt. Samsung zieht aber in naher Zukunft nach, denn schon im April wird man das Samsung Galaxy S4 vorstellen. Ob sich dann allerdings an Apples Vorherrschaft etwas ändern wird, darf bezweifelt werden.

Foto: Apple.de

mumbi TPU Silikon Schutzhülle iPhone SE 5S 5 Hülle in schwarz

Price: EUR 4,99

4.2 von 5 Sternen (30 customer reviews)

2 used & new available from EUR 4,99

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.