Such-Algorithmus im App Store verändert

Offenbar möchte der US-Konzern Apple die Suchfunktion im grundlegend verändern. Künftig sollen unbekannte Programme und Spiele mehr in den Fokus rücken. Das berichtet „PC Games“.

Demnach wollen mehrere App-Entwickler erfahren haben, dass die Kalifornier den Such-Algorithmus im App Store anpassen möchten. So könnte es auch möglich sein, dass kleinere Teams mit ihren Neuentwicklungen stärker in den Fokus rücken. Im Gegensatz würde das aber auch bedeuten, dass bekannte Apps größerer Hersteller ins Hintertreffen geraten könnten. Wie das Portal weiter berichtet, spielen nach der Änderung die Namen der Apps bei der Bewertung der Suchergebnisse eine geringere Rolle. Bisher war es so, dass Anwendungen, die genau die eingetippten Suchbegriffe enthielten, bevorzugt wurden und in der Ergebnisliste ganz oben standen. Dies wiederum führte dann dazu, dass Spiele auftauchten, die durch das jeweilige Keyword in ihrem Namen als erstes angezeigt wurden. Vielmehr soll es Zukunft darum gehen, dass stattdessen Such-Anfragen bevorzugt werden, die thematisch passende Apps „ausspucken“. Allerdings wisse man derzeit noch nicht, welche Aspekte Apple genau in die Auflistung der Suchergebnisse einbezieht. Das Portal spekuliert daher, dass die Downloadzahlen der jeweiligen App eine Rolle spielen dürften. Auch die Bewertungen und die Anzahl der Nutzerkommentare könnte Apple zur Kategorisierung hernehmen.

Sollte Apple die Änderung des Such-Algorhytmus vornehmen, wäre das ein logischer und längst überfälliger Schritt in die richtige Richtung. Denn in den letzten Monaten ist die Anzahl der Apps immer größer geworden, sodass andere Anforderungen an eine Suche gestellt werden. Inwieweit die Veränderung tatsächlich die Qualität verbessern werden, muss abgewartet werden.

 

Markenprodukt App Magneten

Price: EUR 6,96

3.6 von 5 Sternen (110 customer reviews)

4 used & new available from EUR 6,96

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.