Schnappt sich Apple den Pinterest-Rivalen „The Fancy”?

Apple News Logo YourAppleNews.deSchenkt man einem aktuellen Medienberichten Glauben, dann ist der US-Konzern an dem Pinterest-Konkurrenten „” interessiert. Tim Cook soll sich mit dem Macher des Netzwerks, Joe Einhorn, bereits getroffen haben.

Einem Bericht von Business Insider zufolge will Apple nun also doch das stark wachsende Social Commerce-Netzwerk Fancy kaufen. Der US-Konzern könnte mit dem zwei Jahre alten Start-Up über iOS- und Android-Apps die eigene Nutzerbasis deutlich vergrößern und so einen großen Schritt in Richtung E-Commerce-Markt machen. Derzeit ist Gucci einer der Hauptinvestoren von Fancy. Der Wert des Unternehmens beziffern Experten auf rund 100 Millionen US-Dollar. Allerdings berichtet Business Insider, dass es „keine Garantie gebe, dass der Deal stattfinden wird”, es habe aber definitiv Gespräche gegeben.

Ähnlich wie bei Pinterest können User via Fancy Bilder von Dingen verlinken und verschlagworten. Im Gegensatz zu Pinterest liegt bei Fancy das Hauptaugenmerk auf Produkte und anderen Dingen, die direkt über das Internet erworben werden können. Das war auch eine der Voraussetzungen für den Abschluss zahlreicher Deals mit namhaften Unternehmen wie Gucci oder auch Yves Saint Laurent, deren Produkte so direkt gekauft werden können. Fancy veranschlagt einen Anteil von zehn Prozent von den Verkäufen, prominente Nutzer erhalten allerdings einen kleinen Prozentsatz. Nutzer können sich gegenseitig folgen. Dabei kommt ein Rangsystem zum Einsatz, anhand der Beliebtheit der eingestellten Artikel wird so der Einfluss der Nutzer gemessen.

Eine Bestätigung der Verhandlungen gab es weder von Apple noch von The Fancy. Der mögliche Preis ist ebenfalls unbekannt.

1 Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.