Pulverisiert das iPhone 5 das Galaxy S3 von Samsung?

Derzeit wird um das neue Phone aus Cupertino, das , viel spekuliert. Das betrifft nicht nur die Spezifikationen, sondern auch das Erscheinungsdatum. Nachdem klar war, dass Apple das nicht zur WWDC 2012 vorstellen wird, deutete zunächst alles auf den September hin. Doch derzeit macht das Gerücht die Runde, Apple müsse den Release auf den Oktober verschieben, da die Karten-App in iOS 6 noch Probleme machen würde.

Apple möchte mit dem neuen Phone vor allem der Konkurrenz, namentlich Samsung, Beine machen. Die Südkoreaner präsentierten unlängst mit dem Galaxy S3 ein wirklich gutes Smartphone, dass zu überzeugen weiß. Doch gegen das iPhone 5 sollte es keine Chance haben – das meint zumindest Terry Gou, seines Zeichens Vorsitzender von Hon Hai Precision Industry Co., dem Konzern hinter Foxconn. „Wartet mit dem Smartphone-Kauf auf das neue iPhone 5, das neue iPhone wird das Samsung Galaxy S3 beschämen / blamieren”, so Terry Gou gegenüber „ China Times“. Wortwörtlich soll er gesagt habe: „Consumers have to wait for the launch of the iPhone 5, the new model will put Samsung’s Galaxy III to Shame.”

Dass ein Konzernzugehöriger von Apple der Meinung ist, dass das iPhone 5 besser werden wird als das Galaxy S3, dürfte eigentlich jedem klar sein. Was überrascht ist die Wortwahl, denn sie ist schon drastisch. Das Wort „schämen“ dürfte vor allem den Fans der Produkte aus Südkorea nicht gefallen. Die Vorgaben des Galaxy S3 sind sicherlich nicht schlecht, doch Apple wird bekanntermaßen einen draufsetzen, da ist sich auch die Apple-Community sicher…

1 Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.