P0sixninja stellt klar: Untethered Jailbreak für iOS 7 geplant

iOS-6-Jailbreak

In den letzten Wochen schloss Apple mit dem Update auf iOS 6.1.3 alle Exploits, die seitens des neu gegründeten Hackerteams evad3rs genutzt wurden, um den eigenen Untethered aufs iDevice zu bekommen. Nachdem die Hoffnung der Apple-User auf einen für eben iOS 6.1.3 immer kleiner wurde, machte P0sixninja aka Joshua Hill mit ein paar Aussagen auf sich aufmerksam – allerdings wurde er falsch zitiert.

P0sixninja dürfte vielen Apple-Freunden noch ein Begriff sein, denn Joshua Hill war lange Zeit Mitglied des Dev Teams. Dieses wiederum war für diverse Untethered Jailbreaks verantwortlich. Mit der aktuellen Version hat man hier aber genau so wenig etwas zu tun wie Hill. Allerdings wurde er zuletzt von mehreren Medien mit den Worten zitiert, er arbeitet an einer Lösung für iOS 6.1.3. Das stimmt so nicht, wie er jetzt via Twitter klar stellt. Joshua Hill@p0sixninja: “Look, I said “the next jailbreak” I never said 6.1.3. if you read that article by @cammywrites you’d see I said 7.0.x or maybe even 7.1.x.”

Damit erklärt nach Wang von evad3rs schon der zweite iOS-Hacker, dass man für die aktuelle Version von iOS keinen Untethered Jailbreak mehr in Planung habe. Auch wenn das jetzt nicht viele Jailbreaker hören wollen: Etwas anderes konnte man auch nicht erwarten. Bekanntermaßen macht Apple das Auffinden so genannter Exploits, also Schlupflöcher im System, immer schwieriger. Wenn diese nun gefunden werden, gilt, sie gezielt einzusetzen. Nehmen wir also nun einmal an, p0sixninja oder auch evad3rs haben bereits Exploits am Start, dann wird man sich genau überlegen, wann und wie man diese einsetzen wird – und die Entscheidung ist dabei auf iOS 7 gefallen.

mumbi TPU Silikon Schutzhülle iPhone SE 5S 5 Hülle in schwarz

Price: EUR 6,99

4.3 von 5 Sternen (2922 customer reviews)

2 used & new available from EUR 4,99

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.