Mansfield verkauft Aktien im Wert von 20,4 Millionen US-Dollar

iPhone 5Es ist noch nicht lange her, da machte die News, Apples wichtigster Anwalt Bruce Sewell sowie das Verwaltungsratsmitglied Arthur Levinson hätten einen Teil ihrer Aktien zu Geld gemacht. Nun soll ein weiterer ranghoher -Angestellter einen Teil seiner Aktien verkauft haben.

Der Apple News zufolge hat Apple-Urgestein ein größeres Aktienpaket abgestoßen und erhielt dafür gut 20,4 Millionen Dollar. Wie das Apple Blog Apple Insider weiter berichtet, kamen die Details über das Geschäft wie üblich von der US Securities and Exchange Commission, dabei handelt es sich um die Börsenaufsichtsbehörde der USA. Demnach verkaufte Mansfield am Mittwoch 35.000 Wertpapiere zu einem Preis von 582,21 Dollar, somit erzielte er einen Gewinn von insgesamt 20,38 Millionen Dollar.

Was wirklich an dem Verkauf dran ist und vor allem dahinter steckt, ist nicht bekannt, denn Mansfield hat den Kauf nicht öffentlich bestätigt oder erklärt.

Price:

(0 customer reviews)

0 used & new available from

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.