Java-Sicherheitslücke gefährdet auch OS X-Systeme

Vor gut einem Jahr sorgte ein Flashback Trojaner für Aufsehen. Eine ermöglichte es Hackern, über in OS X-Systeme einzubrechen und dort herumzuspionieren. Apple hatte das Problem schnell im Griff. Doch spätestens seit dem Trojaner dürfte jedem klar sein, dass OS X nicht komplett Malware-Frei ist.

Nun hat AppleInsider eine Apple News für uns parat, die nicht gut klingt. Ersten Einschätzungen von Tod Beardsley zufolge, er arbeitet für das Testing-Framework Metasploit, die er auch computersworld.com veröffentlicht, können Hacker die Lücke auf jedem System ausnutzen, auf dem der jeweilige Webbrowser mit Oracles Java 7 arbeitet. Damit ist auch die letzte Version Java 1.7 runtime von OS X 10.8 Mountain Lion betroffen. User mit Beispielsweise Leopard oder Snow Leopard könnten sogar noch verwundbarer gegenüber Hacks sein. Allerdings nur, wenn Java 7 auf dem System installiert ist.

Da Oracle noch keinen Patch veröffentlicht hat, ist das Deaktivieren von Java beim Surfen im Internet die einzige Lösung. Bisher gibt es jedoch noch keine bestätigten Berichte über derartige Hacks für OS X-Systeme.

iprotect ORIGINAL Premium Hardcase für Apple Iphone 4 / 4S / 4 S türkis / grün-blau

Price:

3.9 von 5 Sternen (386 customer reviews)

0 used & new available from

1 Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.