Ist Apple ohne Jobs zum Untergang verdammt?

Apple Store Hannover YourAppleNews.de

Zwei Jahre ist es nun mittlerweile her, da musste sich nicht nur die Tech-Welt von iGuru Steve Jobs verabschieden. Seitdem hat Tim Cook das Ruder bei Apple übernommen. Nun meint Oracle-Chef Larry Ellison in einem Interview, dass das Unternehmen ohne seinen Gründer schlechten Zeiten entgegen gehen werde.

Oracle-Chef Larry Ellison sagt dem amerikanischen Nachrichtensender CBS in einem Interview, der er Apple, wenn auch indirekt, eine düstere Zukunft prophezeit. In der CBS-Show “This Morning” sprach Ellison, übrigens ein enger Freund von Steve Jobs, mit Reporter Charlie Rose. ”Sprechen wir über Steve Jobs”, so Rose zu Beginn der Sendung. “Sie, wir, wissen, dass er Apple geliebt hat. Er wollte aus Apple etwas Großes machen und er hat es geschafft. Was konnte er besser, als einfach nur hart zu arbeiten?” Darauf sagte Larry Ellison: “Er war einfach brillant. Steve war unser Edison, unser Picasso. Er war ein unglaublicher Erfinder.” Danach wollte Rose wissen, was seiner Meinung nach mit Apple ohne Steve passiere. “Wir wissen doch, was passiert”, antwortet der. Rose hakte nach: “Was genau?” “Wir haben dieses Experiment gemacht”, antwortet der Oracle-Chef. “Wir sahen Apple mit Steve Jobs – dabei beschreibt Ellison mit der Hand eine Linie nach oben – und wir sahen Apple ohne ihn – die Hand geht nach unten. Dann haben wir Apple wieder mit Steve Jobs gesehen – wieder geht die Hand in die Höhe – und nun sehen wir Apple wieder ohne Steve.”

Auch wenn Ellisons Aussage vage ist, scheint trotzdem klar, worauf er hinaus will. Ohne Jobs laufe es bei Apple einfach nicht. Doch aktuell scheinen die Verkaufszahlen etwas anderes zu sprechen, denn Apple verkauft mehr denn je seine Klassiker wie iPhone und iPad.

iPhone 5 / 5S Tasche Hülle – PU Ledertasche iPhone 5 / 5S Schutzhülle Brieftasche Schwarz

Price:

3.3 von 5 Sternen (143 customer reviews)

0 used & new available from

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.