iPhone 5: Release mit 12-Megapixel-Kamera und A6-SoC?

homebutton YourAppleNews.deDerzeit gehen Insider und Analysten davon aus, dass das in Sachen Display-Größe zulegen wird. Aktuelle iPhone-Smartphones besitzen ein 3,5-Zoll-Display, doch damit soll mit der Einführung des neuen Phones Schluss sein.

Schon vor einigen Wochen berichtete das „Wall Street Journal“, Apple habe eine große Display-Bestellung bei Sharp, LG, und Japan Display aufgegeben. Dabei war die Rede von mindestens 4 Zoll. Laut „Bloomberg“ wird man im September erfahren, wie groß das Display wirklich sein wird, denn dann soll Apple das iPhone vorstellen, im Oktober dann veröffentlichen. Neben einem Display- wird auch ein Prozessor-Update des iPhone 5 erwartet. Apple soll Gerüchten zufolge entweder auf eine A5X-Version mit zwei Kernen oder auf eine neue Version A6 mit vier Kernen setzen. Das wäre in Sachen Leistung in beiden Fällen ein Quantensprung. Zudem wird berichtet, dass eine neue Kamera beim iPhone 5 zum Einsatz kommen soll, die mit 12 Megapixeln auflöst. Die Problematik ist jedoch die Bauhöhe, denn aktuelle High-End-Kamera-Module brauchen viel Platz.

Übrigens: Die gestern im Netz aufgetauchten Fotos eines iPhone-5 Prototypen sind ein Fake. Das bestätigte nun Apple-Fan „Martin uit Utrecht“ auf flickr, anscheinend begabter 3D-Designer. Eigenen Angaben zufolge hat er die Bilder mit einem 3D Rendering Programm erstellt. Erstaunlich, wie gut diese sind. Immerhin sind zahlreiche Blogs auf die Pics reingefallen und waren sicher, dass die Photos echt sind. Angesichts der Hysterie um das iPhone 5 ist das aber nicht ganz überraschend…

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.