iPhone 5 kann nicht mehr vorbestellt werden

iPhone5-YourAppleNews.deDas elektrisiert die Massen: Über kein anderes Smartphone wird derzeit so viel berichtet, spekuliert und diskutiert. Glaubt man der Blog-Welt, dann wird das neue Flaggschiff aus Cupertino am 12. September von Apple auf einer Keynote vorgestellt werden. Am 21. September soll es dann in die Läden kommen. Der zu erwartende Andrang ist groß, auch bei dem Mobilfunkbetreibern, die nun alle „Vorbestellungen“ einstellen mussten.

Die Deutsche Telekom setzte auch in diesem Jahr auf „Premieren Tickets“. Mit diesem Ticket räumt man dem Besitzer das Recht ein, „beim Verkaufsstart eines neuen Smartphones als Erstes bedient zu werden”. Aufgrund der großen Nachfrage hat man die Aktion abgebrochen. Auch bei o2 hielt man sich für pfiffig. Im Netz stand auf Plakaten „Das 5er bei o2“. Das virtuelle Plakat wurde wieder abgehängt. Der Newsletter „wird gerade überarbeitet”, heißt es aktuell. Letzter Provider im Bunde ist Vodafone, der ebenfalls einen Newsletter im Angebot hatte, mit dem sich Interessierte über sämtliche „Smartphone Neuheiten” auf dem laufenden halten konnten – in der Grafik war eine große Fünf abgebildet. Die Seite zum Newsletter „konnte nicht gefunden werden“

Die Vorbestellungen im Netz, wenn man sie so nennen möchte, sind damit beendet. Apple kann, muss aber nicht dahinterstecken. Eigentlich machte der US-Konzern aus dem kalifornischen Cupertino immer wieder klar, dass man seine Produkte bei keinem Anbieter der Welt vorbestellen darf – das hat man nun geschafft?!

vau SoftGrip Black – Premium Silikon-Tasche, Case für Apple iPhone 5S & iPhone 5

Price: EUR 4,90

4.4 von 5 Sternen (301 customer reviews)

1 used & new available from EUR 4,90

1 Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.