iPad mini 2 im Herbst – Retina-Version wohl erst 2014

iPad mini

Wenn es nach einem Bericht der DigiTimes geht, dann wird Apple Ende diesen Jahres ein “leicht verbessertes” iPad mini auf den Markt bringen. Allerdings wird dieses kein Retina Display haben, wie die Kollegen weiter berichten. Dagegen werde es “dünner und leichter” sein.

Erst Anfang nächsten Jahres soll dann die dritte Version des kleinen Tablets mit einem hochauflösenden Bildschirm erscheinen, berichtet das IT-Magazin weiter. Das Problem sei, dass das Retina Display nicht so ohne weiteres in ein solch dünnes Gehäuse gebracht werden kann. Demnach müsse der US-Konzern den Akku vergrößern, ohne dass das Mini-Tablet seine Maße verändert. Aus diesem Grund würde sich der Release des kleinen Tablet mit dem ultra scharfen Display verzögern. Des Weiteren wird dieses Modell dann ein völlig rahmenloses Design besitzen, meint das Blog weiter.

Darüber hinaus möchte DigiTimes von einer Quelle erfahren haben, dass auch das iPad 5 durch die In-Cell-Technologie leichter und ebenfalls erheblich dünner werden soll. Die Rede ist hier von 20 bis 30 Prozent. Die fünfte Version wird im Herbst zusammen mit dem abgespeckten erscheinen.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.