iPad 5 soll schon bald in Massenproduktion gehen

iPad 4

So langsam aber sicher bewegen wir uns auf den Sommer zu: Es wird wärmer und die Tage länger. Das ist aber nicht der einzige Vorteil, der diese Jahreszeit mit sich bringt. In aller Regel schickt der US-Konzern Apple im Juni oder Juli neue Produkte auf den Markt. Das könnte auch in diesem Jahr so sein, wie die Branchen-Zeitung Digitimes berichtet.

Die in der Regel gut informierten Kollegen haben nun herausgefunden, dass das vor der Tür stehen soll. Demnach könnte die Massenproduktion des nächsten iPad-Modells zwischen Juli und August diesen Jahres starten. Das Portal vermeldet dies unter Berufung auf nicht näher benannte taiwanische Zuliefererkreise. Allerdings mach die Anfertigung der 9,7 Zoll Touchpanels noch Probleme, denn Digitimes nach sei die hohe Ausschussrate bei der Produktion noch nicht beseitigt worden und müsse erst überwunden werden. Dem Bericht nach wird der Screen des von LG Display und Sharp gefertigt. Hingegen soll die Touch-Technik von TPK kommen. Beides ist natürlich seitens Apple noch nicht bestätigt worden, weshalb der Bericht mit einem Fragezeichen versehen werden muss.

Wenn das iPad 5 aber auf den Markt kommen wird, dann könnte Yahoo’s Angebote eine große Rolle spielen, wie das Wall Street Journal berichtet. Dem IT-Blog Gizmodo nach gehe es vor allem um die Dienste Yahoo Sport und Yahoo News. Sportergebnisse oder auch Statistiken könnten dann über Siri abgerufen werden. Apple arbeitet seit dem Erscheinen der Sprachsoftware immer weiter an Verbesserungen und Erweiterungen des Angebots. Daher ist es durchaus möglich, dass man auf das Angebot von Yahoo zurückgreifen wird.

Foto: Apple.de

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.