iPad 5 soll dünner und leichter werden

iPad 4

In gut zwei Wochen steht Apples WWDC 2013 an. Auf der Entwicklerkonferenz wird aller Voraussicht nach iOS 7 vorgestellt. Allerdings gehen einige Experten davon aus, dass man auch neue Produkte vorstellen wird. Mögliche Kandidaten sind das iPhone 5S und das . Letzteres soll nicht nur schlanker und schöner werden, sondern auch leichter.

Die Webseite „Digital Trends“ will nun erfahren haben, dass das neue iPad wesentlich leichter werden soll, die Kollegen berichten sogar von bis zu 33 Prozent. Zudem soll sich Apple dazu entschieden haben, dass man ein dünneres Glas für den Touchscreen verwendet. Damit würde das iPad 5 dünner werden. Außerdem berichtet man, dass das neue Tab dünnere Seitenränder wie das iPad mini bekommen soll. Da auch ein leichterer Akku zum Einsatz kommen werde, würde das iPad insgesamt weniger wiegen. Ebenfalls verbessert wird wohl auch die Kamera und der Prozessor, hier haben die Kollegen aber keine genaueren Informationen.

Kommt das iPad mini 2 in verschiedenen Versionen auf den Markt?

Wie das Blog „MacRumors“ berichtet, wird das iPad mini womöglich in verschiedenen Varianten auf den Markt kommen. Demnach soll es Modelle mit Retina-Displays und so genannte „Billigversionen“ ohne das scharfe Display geben. Nachdem die erste Version der kleinen Tab-Variante nicht mit dem ultra scharfen Display ausgestattet wurde, sind sich nun Experten einig, dass Apple dies ändern wird. Ein Analyst von KGI Securituies sagte dem Blog allerdings, dass die Herstellung offenbar nicht ganz so einfach ist, daher könnte der Verkaufsstart des iPad mini mit Retina-Bildschirm bis zum Weihnachtsgeschäft dauern.

Foto: Apple.de

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.