iPad 4: Bald eine 128 GB Speichervariante verfügbar?

iPad 4

Apple arbeitet derzeit hinter den Kulissen eifrig an iOS 6.1, dem großen Update des mobilen Betriebssystem. Mittlerweile ist die fünfte Beta an die Entwickler raus, so möchten die Kalifornier erreichen, dass diese ihre Apps anpassen können. Zudem sollen so kleinere Bugs noch ausgemerzt werden. Genau in dieser fünften Beta gibt es aber nun auch einen interessanten Hinweis, der auf eine Erhöhung des Flash-Speichers hindeuten könnte.

Die Kollegen von 9to5mac berichten, dass dieser auf eine Variante mit 128 Gigabyte anspielt. Zudem hat man auch selbst in Erfahrung gebracht, dass Apple eine neue Speichervariante für das iPad der vierten Generation auf den Markt bringen möchte. Demnach werde das iPad mit einem Speicher von 128 Gigabyte ausgestattet sein. In Sachen Farben bleibt dagegen alles beim alten, das iPad mit mehr Speicher werde es wie üblich in den Farben Schwarz oder Weiß geben, heißt es. Auch eine WiFi- und 3G-Variante wird es geben. Dem Bericht der in der Regel gut informierten Kollegen zufolge soll das Apple-Tablet keine neue Generation sein, sondern nur eine Verdopplung des maximalen Speichers mit sich bringen. Wer also hofft, dass sich am Design etwas ändert, der muss enttäuscht werden. Bisher gibt es das wohl erfolgreichste Tablet der Welt in den Speichergrößen Good (16 GB), Better (32 GB) und Best (64 GB). In iOS sollen Entwickler nun die Bezeichnung Ultimate (128 GB) gefunden haben, was die Kollegen zu dem Bericht aller Wahrscheinlichkeit nach antreibt.

In Sachen Preis haben die Kollegen leider keine Infos parat. Allerdings zeichnen sich wohl zwei Szenarien ab: Entweder werden die kleineren Modelle dann günstiger, oder das Top-Modell mit 128 GB dürfte so um die 799 Euro kosten. Damit würde Apple sich auch preislich immer mehr an ein vollwertiges Notebook vagen.

Foto: Apple.de

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.