iOS: Durchschnittliche App wird immer größer

DownloadEs sind die Apps, die die Smartphones zum echten Alleskönner machen. Da mittlerweile die Spiele immer aufwendiger, die Karten immer umfangreicher und die vielen kleinen Helferlein immer besser werden, belegen die Anwendungen auch immer mehr Speicherplatz. Zu diesem Ergebnis kommt nun auch eine Studie von ABI research.

Der Studie zufolge ist die durchschnittliche App seit März dieses Jahres um 16 Prozent größer geworden. Im Schnitt belegt sie nun 23 MB auf dem -Device. Vor allem -Spiele haben deutlich zugelegt. Sie wuchsen der Apple News zufolge um 42 Prozent und damit auf durchschnittlich 60 MB.

Diese Entwicklung bringt nicht nur Vorteile mit sich, denn gerade ältere iDevices mit 8GB Speicher kommen schnell an ihre Grenzen. Es gibt aber auch Vorteile – vor allem für Apple. Denn wer einmal die Erfahrung gemacht hat, dass fehlender Speicherplatz nervig sein kann, greift vielleicht das nächste Mal zur nächst höheren Variante, was den Speicherplatz betrifft.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.