iOS 6: Bluetooth 4.0 Update für iPod Nano, iPhone 4S und Co.?

apple-ios6-yourapplenews.deGlaubt man aktuellen Medienberichten, dann wird es noch bis in den Herbst dauern, bis der US-Konzern Apple , das mobile Betriebssystem der Schmiede aus Cupertino, zum Download freigeben wird. Schon jetzt kommen immer mehr Funktionen ans Tageslicht. Behält iLounge recht, dann dürfte der iPod Nano bald mit einem Bluetooth 4.0 Update ausgestattet werden. Damit könnte Apples kleiner MP3 Player erstmals iMessages und Co. anzeigen.  Koppelt man das iPhone via Bluetooth mit dem iPod Nano, wäre eine funktionierende Interaktion die logische Folge.

Dem Bericht zufolge soll die schnelle Schnittstelle vorrangig zu Gunsten der reibungslosen Kommunikation zwischen einzelner Geräte eingesetzt werden. Dank iLounge könnte man dann auch iPhone-Anrufe über das iPad oder den Mac entgegennehmen. Zwar würde Apple mit dieser Technologie nichts Bahnbrechendes auf den Markt werfen, doch dank iOS 6 soll es besser denn je funktionieren, heißt es weiter. Sowohl das iPad der aktuellen Generation als auch das iPhone 4S und die neueren Mac Modelle haben übrigens schon den nötigen Bluetooth 4.0 Chip an Bord. Apple müsste daher nur in Sachen Software die Weichen stellen.

Die Technik bringt zahlreiche Vorteile mit sich. Vorbei wären die Zeiten, in denen man ein Telefonat verpasst, nur weil man mit dem iPod Nano seine Lieblingssongs hört. Allerdings würde diese Technik wohl auch einen Nachteil mit sich bringen. Bekanntermaßen macht eine Bluetooth-Aktivierung über einen längeren Zeitraum dem Akku zu schaffen. Aber vielleicht hat Apple ja auch hier schon eine Lösung im Köcher.

Price:

(0 customer reviews)

0 used & new available from

1 Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.