Hat Apple letztes Quartal 32 Millionen iPhones verkauft?

iPhone 5

In den letzten Monaten musste Apple an der Börse mit einen Rückschlägen leben. Nachdem man zum wertvollsten Unternehmen der Welt avancierte, musste der Titel schneller wieder abgegeben werden, als das Cupertino liebt sein konnte. Doch es könnte wieder nach oben in Sachen Aktienkurs gehen, denn nachdem für das letzte Quartal knapp 26,5 Millionen verkaufte iPhones prognostiziert wurden, könnte diese Zahl nun nach oben korrigiert werden.

Auslöser der aktuellen Analysen ist der Netzanbieter Verizon, der im letzten Quartal einen Anstieg von 44 Prozent an iPhone-Verkäufen zu verzeichnen hatte. Damit konnte man in etwa 500.000 Exemplare mehr verkaufen, als die bis dato geltenden optimistischsten Schätzungen. Analystin Katy Huberty von Morgan Stanley hat daher die Schätzungen für die Gesamtzahl an -Verkäufen erneuert: Auf bis zu 32 Millionen verkauften Exemplare. Huberty schreibt:”Even if we assume all iPhones above our 26 million model are the cheapest 4 at a $50 discount, the higher shipments imply total revenue north of $36 billion. That’s above both Apple’s guidance range of $33.5 billion to $35.5 billion for quarter and market consensus of $35.1 billion.”

Aus diesen Zahlen könnte sich ein Minimum-Umsatz von über 36 Milliarden US-Dollar ergeben. Auch hier würde man deutlich über den angestrebten 33,5 bis 35,5 Milliarden US-Dollar liegen. Diese beachtlichen Zahlen könnten sich durchaus auf den Aktionskurs und den Wert des Unternehmens auswirken. Zudem steht schon bald die Vorstellung des neuen iPhone 5S an. Auch diese und der spätere Release könnten den Verkauf noch einmal ankurbeln.

2+2 x mumbi Displayschutzfolie für iPhone SE 5S 5 5C Schutzfolie Folie (2 x VORNE und 2 x RÜCK Folie)

Price: EUR 8,99

4.3 von 5 Sternen (1438 customer reviews)

3 used & new available from EUR 5,99

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.