Google Maps: 10 Millionen Downloads in den ersten 48 Stunden

DownloadMit der Einführung von iOS 6 verabschiedete sich Apple auch von , setzt von nun an lieber auf eine eigene Kartenlösung. Dass diese nicht ganz ausgereift ist, sollte hinlänglich bekannt sein. Daher ist es nicht ganz verwunderlich, dass die neue App fürs iPhone in den ersten 48 Stunden nach dem Release 10 Millionen Downloads verzeichnen konnte.

Dies teilte Google über Google+ mit, wie TheVerge berichtet. Derzeit befindet sich die Karten App in 50 Ländern auf Platz 1 der iPhone Charts. Für Google ist das Ende der Fahnenstange aber noch nicht erreicht, man will den Service weiter ausbauen. So soll es URLs geben, die nur auf die hauseigenen Karten verlinken. Zudem sollen Entwickler die Möglichkeit bekommen, Google Maps statt Apples Geodaten einbetten zu können.

Inwieweit sich das Bild verändert, wenn Apple die eigene Kartenlösung zu 100 Prozent im Griff hat, kann derzeit nicht vorausgesagt werden. Da werden wir uns wohl überraschen lassen müssen…

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.