Gerücht: iTunes-App kommt für Android

hero_itunes

denkt laut einem Musikfachblatt derzeit darüber nach, ob man nun auch für Android herausbringen sollte. Der Musikkaufdienst ist derzeit nur für iOS downloadbar. Es wäre eine faustdicke Überraschung, wenn das so kommen sollte, denn Steve Jobs wollte zu Lebzeiten davon nichts wissen.

Wie das US-Musikfachblatt Billboard meldet, habe Apple erste Überlegungen angestellt, ob man seinen Service iTunes auch für Android auf den Markt bringen sollte. Grund sei das rückläufige Downloadgeschäft und die immer größer werdende Konkurrenz. Sollte iTunes auf Android Einzug erhalten, würde sich den Kalifornier ein neuer Käuferkreis erschließen. Doch wäre das im Sinne von Steve Jobs? Dessen Biograf Walter Isaacson zitierte im Oktober 2011 in seinem Buch Jobs mit den Worten, Apple habe zwar darüber nachgedacht, iTunes für Android zu entwickeln, man habe sich aber für Windows entschieden, um mehr iPods zu verkaufen. “Aber ich sehe keinen Vorteil darin, unsere Musik-Anwendung für Android herauszubringen, außer dass das die Android-Nutzer glücklich macht. Und ich will die Android-Nutzer nicht glücklich machen”, so Jobs weiter.

Offen ist allerdings, wie das sein Nachfolger sieht. Tim Cook geht seinen eigenen Weg, wie man an einigen Beispielen erkennen kann. Dazu zählt neben dem iPad mini auch das iPhone 5C, ein Plastik-Phone aus Cupertino.

Foto: Apple.de

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.