Foxconn: Bei Apples Auftragshersteller kommen vermehrt Roboter zum Einsatz

iPhone-5-neu1In der Vergangenheit geriet Apples Auftragshersteller immer mal wieder negativ in die Schlagzeilen. Vor allem über schlechte Arbeitsbedingungen wurde berichtet. Ob das nun ein Grund für die aktuelle Maßnahme ist, ist nicht bekannt. Denn was in der Branche schon lange üblich ist, möchte nun auch umsetzen.

Einer aktuellen Apple News zufolge will der taiwanische Konzern künftig vermehrt auf Roboter setzen und stellt daher seine Fertigung nach und nach um. Bereits im vergangenen Jahr erklärte Foxconn-Chef Terry Gou, dass man bis zum Ende des Jahres gut 300.000 Roboter in der Massenfertigung einsetzen möchte. Der Apple News zufolge soll das Unternehmen aber erst jetzt mit der Integration der ersten Roboter in den Produktionsprozess begonnen haben.

Die Foxbots sollen dem Bericht zufolge simple Tätigkeiten wie das Aufheben und Platzieren von Bauteilen übernehmen. Allerdings sei geplant, dass die Roboter nach und nach auch die menschliche Arbeit ersetzen sollen.

Foto: Apple.de

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.