Erscheint das iPhone mini im Sommer?

iPhone mini

Seit einer geraumen Zeit machen Gerüchte über ein neues die Runde. Diese besagen, dass dieses wesentlich günstiger als die bisherigen Modelle werden wird. Nun berichtet CNET, dass Apple mit der Einführung des iPhone mini seinen Anteil in China verdreifachen möchte. Ein Großteil der Bevölkerung kann sich dort kein iPhone leisten, weil es schlichtweg zu teuer ist. Das könnte sich schon bald ändern.

Dem Bericht zufolge plant Apple seinen Anteil von 10 Prozent auf satte 30 Prozent zu erhöhen. Die enge Zusammenarbeit mit China Mobile soll dabei der Schlüssel zum Erfolg sein. Aktuell vertreibt Apple die eigenen Produkte über China Unicom und China Telecom. Analystin Katy Huberty stützt die Gerüchte um ein iPhone mimi mit der Tatsache, Apple werde ein neues mini-Modell herausbringen und bekomme zugleich die TD-LTE-Lizenz zugesprochen. Der Preis für das Modell könnte bei 329 Euro liegen – ähnlich der Preisgestaltung des iPad mini. Die Bruttomarge läge bei 40 Prozent und wäre somit verhältnismäßig gering, wenn man die sonstigen Zahlen der Kalifornier im Hinterkopf hat. Gleichermaßen berichtet Huberty, der Kannibalisierungseffekt könnte die iPhone-Verkäufe um 30 Prozent reduzieren. Ähnlich war das auch schon beim iPad und dem iPad mini der Fall. Hier war die Quote aber nicht ganz so hoch.

Ob Apple das Billig-iPhone oder iPhone mini auch hierzulande auf den Markt bringen wird, steht derzeit in den Sternen. Denn klar scheint, dass man mit dem günstigen Modell vor allem in Schwellenländern punkten will. Daher ist es durchaus möglich, dass das iPhone mini in Deutschland nicht verfügbar sein wird.

mumbi TPU Silikon Schutzhülle iPhone SE 5S 5 Hülle in schwarz

Price: EUR 6,99

4.3 von 5 Sternen (2933 customer reviews)

2 used & new available from EUR 4,99

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.