Billig-iPhone: Analyst prognostiziert 6,5 Mrd. Dollar Umsatz in 2013

iPhone-5-neu1

Derzeit wollen die Gerüchte um ein günstiges iPhone einfach nicht verstummen. Selbst renommierte US-Medien wie das Wall Street Journal gehen derzeit davon aus, dass das Billig-iPhone das Licht der Welt erblicken wird. Nun meldet sich ein Analyst zu Wort, der glaubt, dass Apple mit dem günstigen vertragsfreien iPhone allein im Jahr 2013 einen Umsatz in Höhe von 6,6 Milliarden US-Dollar erwirtschaften wird.

Nicht anders zu erwarten handelt es sich um Gene Munster von Piper Jaffray, der via dem Apple Blog AppleInsider Apple positive Chancen mit einem solchen Smartphone prophezeit. Munsters Meinung nach wird der Preis des Billig-iPhones die bereits von einigen Analysten kolportierten 99 bis 149 US-Dollar übersteigen. Er gehe davon aus, berichtet das Apple Blog weiter, dass Apple das iPhone für 199 US-Dollar ohne Mobilfunkvertrag anbieten werde. Das iPhone 4 als derzeit günstigstes Auslaufmodell kostet 399 Euro, somit wäre das Billig-iPhone deutlich billiger.

Munster äußert sich auch zum Thema Gewinnmarge, die bei den aktuellen iPhones zwischen 55 und 60 Prozent liegen dürfte. Bei einem iPhone für um die 199 US-Dollar beträge die Bruttomarge nur noch 30 Prozent. Das wäre für Apples Verhältnisse recht wenig, gibt auch Munster zu bedenken. Letzten Endes prophezeit der Analyst einen Umsatz in 2013 in Höhe von 6,5 Milliarden US-Dollar, der auf das günstige iPhone fallen würde. Dies entspräche in etwa drei Prozent des gesamten Konzernumsatzes.

Apple selbst hat sich bislang zu diesem Thema sowie zum Thema Sportpartner finden noch nicht geäußert, daher muss man alle Vermutungen und Prophezeiungen immer noch mit einem Fragezeichen versehen. Allerdings verdichten sich die Zeichen immer weiter.

iPhone 5 / 5S Tasche Hülle – PU Ledertasche iPhone 5 / 5S Schutzhülle Brieftasche Schwarz

Price:

3.3 von 5 Sternen (143 customer reviews)

0 used & new available from

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.