Apples CFO Oppenheimer erhält Sitz im Aufsichtsrat von Goldman Sachs

packs-163497_640

Goldman Sachs teilte am Montag mit, dass Peter Oppenheimer einen Platz im Verwaltungsrat des Unternehmens erhalten werde. Oppenheimer ist bekanntermaßen Chief Financial Officer bei , hat nun einen weiteren Sprung ins einer großartigen Karriere gemacht.

Wie das Unternehmen weiter bekannt gibt, wird Oppenheimer bei Goldman Sachs in das Komitee für Audit, Risk, Compensation und Corporate Governance, Nominating und Public Responsibilities einsteigen. Somit ist er eines von 10 unabhängigen Mitgliedern des Verwaltungsrats bei Goldman Sachs. Lloyd C. Blanken, CEO von Goldman Sachs, sagte laut AppleInsider über die Einstellung von Apples CFO: “Peter’s 25 years of broad experience across important industries will add a valuable perspective to our board of directors. We appreciate his willingness to serve as a director and look forward to benefitting from his judgment and counsel.” Oppenheimer sitzt aber nicht nur im Verwaltungsrat von Goldman Sachs, sondern auch in den Verwaltungsräten von der California Polytechnic State University Foundation sowie der Sacred Hearts Schools in Atherton.

Oppenheimer machte seinen College-Abschluss an der California Polytechnic University, sein Studium schloss er an der University of Santa Clara ab. Seit 1996 ist er für das US-Unternehmen Apple tätig und arbeitete sich bis zum Chief Financial Officer hoch.

Foto:

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.