Apples CEO Tim Cook steht Aktionären Rede und Antwort

Tim-Cook

Die Apple-Aktionäre sind verärgert: Einer aktuellen Apple News zufolge fordern sie eine Entschädigung für den stetig sinkenden Aktienkurs. steht unter Druck, er steht auf der Aktionärsversammlung Rede und Antwort.

Am Mittwoch hatte Apple zur Hauptversammlung ins kalifornische Cupertino geladen. Konzernchef Tim Cook sagte bezüglich der Entwicklung der Aktien: „Mir gefällt sie nicht, dem Verwaltungsrat gefällt sie nicht, dem Managementteam gefällt sie nicht.“ Wie die „Süddeutsche Zeitung“ weiter berichtet, wollte Steve Jobs‘ Nachfolger eine konkrete Aussage zu möglichen Dividenden vermeiden. Cook ließ sich lediglich „eine sehr, sehr aktive Diskussionen sei im Gang“ entlocken. Die Quittung gab es an der Börse, denn gegen den Trend sackte die Aktie um 1,2 Prozent ab.

Hedgefondsmanager David Einhorn setzte die Kalifornier immer wieder unter Druck. Einhorn fordert nach Angaben der „SZ“ die Ausgabe von Vorzugsaktien. Der Manager hatte vor einem New Yorker Gericht einen Teilerfolg erzielt, denn er erreichte eine einstweilige Verfügung, zudem verhinderte er auf diesem Weg eine Abstimmung auf der Hauptversammlung bzgl. einer Gewinnausschüttung. Apple hatte im vergangenen Jahr erstmals eine Dividende ausgezahlt. Außerdem hatten die Kalifornier, wenn auch zögerlich, ein Aktienrückkaufprogramm gestartet. Das hat vor allem steuerliche Gründe, wie die Zeitung weiter berichtet.

Dass Apple zögert, liegt daran, dass ein Großteil der Geldreserven außerhalb der USA lagere, so das Blatt. Einhorn meint, es handele sich dabei um 94 Milliarden Dollar. Apple hat sich bezüglich der Summe noch nicht zu Wort gemeldet, weshalb die Aussagen des Kritikers mit Bedacht betrachtet werden sollten. Warten wir einfach ab, bis sich die Kalifornier diesbezüglich äußern.

Foto: lemagit

iPhone 5 Silikon Hülle Gel Tasche Klare Transparent

Price:

4.2 von 5 Sternen (236 customer reviews)

0 used & new available from

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.