Apple vs. Samsung: Etappensieg für Cupertino

Apple News Logo YourAppleNews.de

Im ständigen Streit mit dem großen Rivalen hat der US-Konzern nun einen Teilerfolg erzielt. Denn ein Gericht entschied, dass Samsung in einem Detail den Patentschutz verletzt habe. Das Duell wird aber fortgesetzt, wie das Handelsblatt berichtet.

Wie die Zeitung in ihrem Online-Auftritt berichtet, habe ein Gericht in Tokio am Freitag entschieden, dass ein Patent bei älteren Smartphone-Modellen von Samsung verletzt worden sei. Dem Bericht zufolge soll es dabei um die Darstellung von Symbolen auf der Bildschirmoberfläche gehen, wenn User ein Dokument bis zu Ende gelesen haben. Das Urteil ist ein wenig überraschend, denn erst im April hatte die US-Patentbehörde das Patent von Apple, das diese spezielle Darstellungsform umfasst, für ungültig erklärt.

Apple und Samsung kämpfen erbittert um Marktanteile. Das betrifft nicht nur den Smartphone-Bereich, sondern auch den Tablet-Markt. Daher wirft man sich vor diversen Gerichten auf der ganzen Welt verteilt gegenseitig Ideenklau vor. Auch in Deutschland ist es vor geraumer Zeit zu Streitigkeiten vor Gericht gekommen. Auch wenn die beiden Widersacher von Richterin Lucy Koh in den USA immer wieder dazu aufgefordert wurden, sich zu einigen, gehen die Auseinandersetzungen vor Gericht weiter.

Ein Ende ist derzeit nicht in Sicht, denn der Markt ist hart umkämpft. Vor allem Apple muss sich immer größer werdender Konkurrenz erwehren, Geräte mit Android als Betriebssystem gibt es mittlerweile zu allen Preisen – auch in Apples High-End-Class.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.