Apple vs. Samsung: Die Geschworenen sind jetzt gefragt

iPad 2 YourAppleNews.deDer Patentzoff vor Gericht in San Jose zwischen und geht in die finale Runde. Der US-Konzern wirft seinem Widersacher vor, Design und Software von iPhone und iPad kopiert zu haben. bezichtigt , mehrere technische Patente verletzt zu haben. Trotz Warnung von Richterin Lucy Koh konnten sich beide Unternehmen nicht außergerichtlich einigen.

Den Geschworenen steht jetzt viel Arbeit bevor: Für sie geht es unter anderem darum, bei jedem einzelnen Gerät zu entscheiden, ob die Punkte der genannten Patente verletzt werden oder nicht. Dabei handelt es sich um eine zentrale Frage, damit die Höhe eventueller Schadenersatzzahlungen festgestellt werden kann. Es geht um mehr als zwei Dutzend Samsung-Geräte, aus diesem Grund ist Entscheidungs-Vordruck nach Angaben von Focus rund 20 Seiten lang.

Tage zuvor hatten sich die Geschworenen die rund 100 Seiten langen Anweisungen für ihre Arbeit angehört, Richterin Koh ließ sie dabei mehrfach aufstehen. Sie wollte damit erreichen, dass sie wach und konzentriert bleiben. Am Mittwoch sollten die sieben Männer und zwei Frauen mit ihren Beratungen beginnen. Derzeit gehen Beobachter von mehreren Tagen oder sogar Wochen aus, bis eine Entscheidung getroffen werden könnte.

1 Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.