Apple verteilt iOS 7.1 Beta 4 an registrierte Entwickler

iOS 7

Der US-Konzern Apple verteilte am vergangenen Montag die vierte Beta von iOS 7.1 an registrierte Entwickler. Apple hat nun damit begonnen, auch die Optik des neuen iOS zu verändern. Natürlich wurden auch Fehler beseitigt.

In der aktuellen Beta hat Apple erneut einige Bugs entfernt, die zum Beispiel beim Versenden über den eigenen Messenger auftraten. Zudem wurde das Symbol der Foto-App verändert. Dieses ist nun Berichten im Netz zufolge etwas heller, teilweise wird es auch als transparenter beschrieben. Darüber hinauf gab bzw. gibt es Modifizierungen beim Design.

Im Detail

  • Stabilitätsverbesserungen
  • iMessage-Fehler beim Senden der Nachrichten wurde behoben
  • Design-Modifizierungen am “Zum Entsperren streichen”.

Wie immer kann die Beta nur von registrierten Entwicklern geladen werden, dies geschieht entweder „over the air“ oder über iTunes. Der „normale“ User kann die Beta nicht downloaden. Wann die finale Version von iOS 7.1 in den Regalen stehen wird, ist derzeit noch nicht ganz klar.

Einige Medien gehen davon aus, dass es im März soweit sein wird. Apple hat sich dazu noch nicht geäußert. Es gilt darüber hinaus als sicher, dass das auch nicht passieren wird.

Foto: Apple.de

Price:

(0 customer reviews)

0 used & new available from

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.