Apple veröffentlicht Safari 6.0.4 und Java für OS X 2013-003

Safari

Der US-Konzern Apple ist bekannt dafür, dass man mit Updates die eigenen Produkte nicht nur immer weiter verbessert, sondern auch auf dem Laufenden hält. Das Unternehmen aus dem sonnigen Süden der USA hat daher nun für ein Update in der Version 6.0.4 veröffentlicht. Zudem gab man  Java für OS X 2013-003 frei. Die beiden am gestrigen Abend freigeschalteten Aktualisierungen sind aufeinander abgestimmt und sollen zur Sicherheit des Systems beitragen, wie die Kalifornier auf ihrer Support-Seite mitteilen.

Wenn man das entsprechende Support-Protokoll für Safari 6.0.4 aufruft, dann ist unter anderem zu lesen, dass die Aktualisierung es den Benutzern ermöglichen soll, das Java-Plug-In für jede Webseite individuell zu aktivieren, also nur dann, wenn man es auch wirklich möchte. Zudem teilt man mit, dass Java für OS X 2013-003 nach dem Update auf 1.6.0_45 eine höhere Zuverlässigkeit und Kompatibilität bieten soll, zudem wurde die Sicherheit verbessert. Auf Systemen, auf denen die Software noch nicht installiert ist, deaktiviert dieses Update das Java SE 6 Applet-Plug-In.

Um allerdings die Applets auf einer Webseite verwenden zu können, sollte man auf den Bereich “Missing Plug-In” klicken, wie Apple weiter mitteilt, um die aktuellste Version des Java-Apple-Plugins zu laden. Bevor man das Update installiert, sollte man, wie immer, alle Webbrowser und Java Programme beenden.

Beide Updates stehen ab sofort zum Download bereit, das kann über die OS X interne Softwareaktualisierung geschehen. Allerdings kann man den Prozess natürlich auch „von Hand“ anstoßen.

Bild: Apple.de

Price:

(0 customer reviews)

0 used & new available from

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.