Apple veröffentlicht OS X 10.9.1 Update

hero_wave

Der US-Konzern Apple hat in der Nacht ein kleines OS X 10.9.1 Update veröffentlicht. Vor allem User mit einem GMail-Account soll das Update weiterhelfen, ihnen legen wir es wärmstens ans Herz. Denn nach dem Launch von OS X Mavericks gab es Google Mail Nutzer, die sich aufgrund von Problemen zu Wort meldeten.  Das aktuelle Update soll die Probleme beheben und hat einen Fix parat. Für das Mac Book Pro Retina gab es ein extra Update.

Neben dem Gmail-Bugfix werden  weitere kleinere Neuerungen und Fehlerbehebungen eingeführt, so bspw. bei den Smart Mailboxes. Das Update kann über die Softwareaktualisierung oder über die Apple Support Seite geladen werden, daher steht fest, dass es nicht nur GMail Anwendern, sondern allen Nutzern empfohlen wird. Nutzer des Mac Book Pro Retina bekommen ein anderes, separates Update mit “weiteren systemspezifischen Verbesserungen”.

Alle Änderungen im Überblick

  • Unterstützung für GMail sowie Korrekturen für Benutzer mit angepassten Einstellungen wurden verbessert
  • Zuverlässigkeit von so genannten intelligenten Postfächern und dem Suchen wurde erhöht
  • Apple behebt ein Problem, bei dem in Mail einige Kontaktgruppen nicht richtig verwendet werden konnten
  • VoiceOver Sätze mit Emoji-Zeichen können nun problemlos vorgelesen werden
  • Zudem erfolgt nun ein regelmäßiges Aktualisieren von „Freigegebene Links”, sollten diese in Safari geöffnet sein

Foto: Apple.de

mumbi TPU Silikon Schutzhülle für iPhone SE 5S 5 Hülle in schwarz

Price: EUR 6,99

4.3 von 5 Sternen (2862 customer reviews)

2 used & new available from EUR 4,99

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.