Apple Stores verkaufen in Kürze intelligente Thermostate

Der US-Konzern , der für seine Innovationen und neue Marktideen durchaus bekannt sein dürfte, hat jetzt ein neues Produkt im Angebot, dass nicht nur den Klimaschützern gefallen dürfte. Die Kalifornier aus Cupertino erhalten derzeit Lieferungen des „“, wie das Blog „9to5mac“ berichtet. Hierbei handelt es sich um einen intelligenten Temperaturregler, der in Zukunft in zahlreichen Stores zum Verkauf angeboten wird.

Die Firma Nest präsentierte bereits im vergangenen Herbst eine kleine Revolution für das eigene Wohnzimmer. Zunächst einmal fiel der intelligente Temperaturregler durch sein Design und seine Bedienbarkeit auf, doch er verspricht auch niedrigere Energiekosten dank einer Analyse der Heiz- und Kühlzyklen bzw. des Tagesrhythmus der Benutzer. Auf diese Weise wird ein optimiertes Programm erstellt. Natürlich lässt sich der Thermostat auch via iPad, iPhone und iPod fernsteuern.

Aktuell wird im Land der unbegrenzten Möglichkeiten die Wärme- und Kältezufuhr über eine unscheinbare Box gesteuert. Diese lässt sich manuell steuern. Aber aufgrund der nachlässigen und umständlichen Bedienung wird Jahr für Jahr extrem viel Energie verschwendet. Vor allem Ex-Apple-Chef Tony Fadell lag das Projekt sehr am Herzen. Er verabschiedete sich sogar von seinem Altersruhestand und gründete die Firma Nest.

Das im Oktober 2011 vorgestellte „Learning Thermostat” wird in den Apple Stores zum Stückpreis von 249 US-Dollar erhältlich sein. Ob es auch in Europa zu erhalten sein wird, bleibt abzuwarten.

Foto: ping ping

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.