Apple Store USA: Verfügbarkeit des iMac mit 27 Zoll sinkt – Update?

Einige Kunden des US-Konzern Apple warten seit einer geraumen Zeit auf ein Update des iMac 27 Zoll. Eigentlich gingen viele Experten davon aus, dass die Kalifornier zur WWDC 2012, der eigenen Entwicklerkonferenz, zusammen mit den MacBooks einen aktualisierten iMac-Primus mit Intels Ivy-Bridge-Prozessoren der Öffentlichkeit präsentieren. Doch dem war nicht so, seither war warten angesagt. Doch dies könnte schon bald ein Ende haben.

Wie die Kollegen von Cult of Mac berichten, haben derzeit gut die Hälfte der amerikanischen Apple Stores keine 27 Zoll Version des iMacs mehr auf Lager. Derzeit wird die Verfügbarkeit zwischen 4. und 7 September angegeben. Allerdings betrifft das nur den 27 Zoll iMac, alle kleineren Versionen sind weiterhin erhältlich. In Apples Online Store konnten wir diesen Effekt allerdings nicht feststellen, beide 27 Zoll iMacs sind erhältlich.

Sollten die Kollegen des Apple Blogs allerdings recht behalten, dann könnten demnächst zwei Dinge passieren: Entweder bereitet Apple vor, das Produkt aus dem Programm zu nehmen oder, und davon gehen wir jetzt einmal aus, man plant ein Update. Denn nur wenige Apple Blogs können sich vorstellen, dass der US-Konzern aus dem sonnigen Süden der USA den iMac mit 27 Zoll wirklich aus dem Programm nimmt.

Foto: Apple.com

1 Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.