Apple stellt iMac 2012 vor

Die Spatzen pfiffen es schon seit Wochen von den Dächern, jetzt ist es offiziell: Der neue ist extrem dünn, hat kein optisches Laufwerk und wird ab November verschickt. 

Auch künftig wird der iMac der fortschrittlichste Desktopcomputer aus dem Hause Apple sein. Bei der Vorstellung sagte Tim Cook, der iMac sei aus Aluminium sowie Glas und misst 40 Prozent weniger Umfang als sein Vorgänger. Dank eines speziellen Klebeverfahrens ist das Display nur noch 5 mm dick. Reflexionen sollen um bis zu 75 Prozent reduziert worden sein, dies erreiche man vor allem dank der neuen Anti-Reflexions Schicht.

Features im Überblick:

-          Quad-Core Intel Core i5

-          8 GB Arbeitsspeicher (2x 4 GB)

-          1 TB Festplatte

-          NVIDIA GeForce Grafikkarte

-          Anti-Reflexions-Display

-          40% weniger Umfang als der alte iMac

-           Display 5 mm dick

-          Konfigurierbar

-          Fusion Drive

Apple veranschlagt für die 21,5″-Variante mit 2,7 GHz ab 1.349,00 Euro, für 21,5″ mit 2,9 GHz muss man mindestens 1.549,00 Euro berappen, für 27″ mit 2,9 GHz mindestens 1.879,00 Euro und für 27″ mit 3,2 GHz geht es ab 2.049,00 Euro los.

Foto: Apple.de

iPhone 5 / 5S Tasche Hülle – PU Ledertasche iPhone 5 / 5S Schutzhülle Brieftasche Schwarz

Price:

3.3 von 5 Sternen (142 customer reviews)

0 used & new available from

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.