Apple stellt fünfte Beta-Version von iOS 7 bereit

iOS 7

Erst vergangene Woche stellte der US-Konzern Apple mit einer einwöchigen Verspätung die vierte Beta-Version von vor. Nun drückt Cupertino kräftig auf die Tube, denn die nächste Beta steht für registrierte Entwickler zum Download bereit. Laut US-Medien bringt sie eine Menge Neuigkeiten mit sich und soll schon sehr nahe an der finalen Version sein.

Unter anderem berichtet das auf Apple spezialisierte Portal 9to5mac, dass es in iOS 7 mehr Yahoo-Präsenz geben werde, zudem schreibt man von jeder Menge neuer Icons. So sollen unter anderem für die Grundeinstellungen sowie Twitter und bei der Annahme von Anrufen neue Bildchen zu sehen sein. Auch beim Ausschalten von iPhone oder iPad soll es ein neues Icon geben. Zudem sei eine  engere Verbindung von iOS-Geräten mit dem Apple TV auffällig, berichten die in der Regel bestens informierten Kollegen. Mit dem Update könne man nun auch den Zugriff von Apps auf das Control Center ausschalten. BGR hat übrigens den kompletten Changelog veröffentlicht. Dabei listet man Dutzende Positionen quer durch iOS 7 auf. Allerdings dürften die meisten Informationen eher nur für Entwickler von großem Interesse sein.

Das neueste mobiles Betriebssystem aus dem Hause Apple wird in der finalen Version im September erwartet, ein fester Termin kann derzeit aber nicht ausgemacht werden. Klar scheint, dass das neue iOS zusammen mit dem iPhone 5S vorgestellt werden wird. Das machte Apple in der Vergangenheit eigentlich immer so. Darüber hinaus könnte auf der gleichen Keynote auch das neue Billig-iPhone das Licht der Welt erblicken, das ebenfalls mit iOS 7 ausgestattet sein wird.

Foto: Apple.de

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.