Apple plant angeblich Retail-Stores in China

Apple Store Hannover YourAppleNews.deOffenbar plant der US-Konzern Apple derzeit zwei neue Niederlassungen seiner Retail Stores in China. Einem aktuellen Medienbericht zufolge will das IT-Unternehmen damit seine Präsenz in Asien erhöhen. Das scheint mehr als nur logisch, denn China gehört zu den aufstrebenden Nationen.

Wie das Portal „ApfelNews“ berichtet, expandieren die Kalifornier mit den eigenen Stores auf dem chinesischen Festland. Derzeit gibt es in China bereits fünf Apple Stores, jetzt könnten noch zwei weitere hinzukommen. Zwei Stores findet man aktuell in der Hauptstadt Peking, drei weitere in der Metropole Shanghai. Die neuen Niederlassungen sollen allerdings nicht in den Hotspots des Landes entstehen, der IT-Konzern planen in anderen Provinzen zu gehen. Damit erstrecke sich das Netz Apples ind Richtung Süden Chinas. Praktisch: Hier hat auch Apples Auftragshersteller Foxconn seine Zelte aufgeschlagen. Mögliche Kunden gibt es hier genug, denn allein in der Provinz Guangdong sind rund zehn Millionen Chinesen beheimatet. Hinzu kommen noch einmal 14 Millionen Einwohner in Chengdu. Allerdings darf man angesichts der Löhne in dieser Region bezweifeln, dass sich ein Großteil der Bevölkerung die Produkte aus Cupertino leisten kann.

Das Portal berichtet weiter, dass der US-Konzern bereits für die beiden neuen Standorte Stellenanzeigen veröffentlicht haben soll. Daher geht man davon aus, dass es sich hier nicht nur um ein Gerücht handelt. Davon ist sowieso auszugehen, denn Apple wird sicherlich versuchen, die eigene Verbreitung und damit auch den Umsatz weiter steigern zu können.

1 Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.