Apple kauft SnappyCam

Apple News Logo YourAppleNews.de

Apple kauft ab und an immer wieder kleinere Unternehmen, um deren Technologie in das eigene Unternehmen zu integrieren. Auch 2014 macht das Unternehmen um CEO Tim Cook da weiter, wo man 2013 aufhörte. Wie zunächst nur die Kollegen von TechCrunch berichteten, hat Apple SnappyLabs und somit die Kamera-App SnappyCam übernommen. Was zunächst als Gerücht die Runde machte, wurde dann überraschenderweise schnell bestätigt.

Es dauerte allerdings nicht lange, ehe Apple selbst gegenüber Recode den Kauf von SnappyLabs bestätigte. Seitens des US-Unternehmens aus dem sonnigen Süden der USA heißt es: „Apple buys smaller technology companies from time to time, and we generally do not discuss our purpose or plans.” Demnach übernehme Apple von Zeit zu Zeit Unternehmen, über die genauen Pläne und Absichten möchte man allerdings nicht sprechen. Daher spekulieren die meisten Experten, warum die Kalifornier SnappyCam gekauft haben. Möchte man einen Mitarbeiterstamm ergattern, um die eigene Photo-App zu verbessern? Oder wird der Dienst irgendwann in iOS einfließen? Oder zumindest ein Teil der Technik?

Wie bereits erwähnt, möchte und wird sich Cupertino zu diesen Fragen keinesfalls äußern. Das war schon unter Steve Jobs so, unter Tim Cook wird sich daran sicherlich nichts ändern. Van daher bleibt uns also derzeit nicht viel mehr als abzuwarten, was uns in Sachen Fotos und Apps aus Kalifornien in den nächsten Monaten erwarten wird.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.