Apple gibt zweite Beta von iOS 6.1.3 für Entwickler frei

apple-ios6-yourapplenews.de

Apple hat die zweite Beta von für Entwickler freigegeben. Während iOS 6.1.2 mehr oder weniger aus der Not heraus veröffentlicht wurde, ist derzeit noch nicht ganz klar, was die Kalifornier mit der aktuellen Beta erreichen wollen. Zwar soll sie von offizieller Seite her vorrangig Sicherheitslücken schließen und für Japan ein verbessertes Kartenmaterial mit sich bringen, doch sie könnte auch die aktuelle evasi0n Jailbreak-Lücke schließen.

In der letzten Zeit hatte Apple in recht kurzen Abständen entsprechende Updates geliefert, die einzelne Probleme aus der Welt schaffen sollten. Auch wenn man dieses Mal erneut Sicherheitslücken als Grund für die Veröffentlichung von iOS 6.1.3 angab, ist es doch wahrscheinlich, dass in einem Atemzug die Lücke geschlossen wird, die evasi0n nutzt. Das Dev-Team evad3rs hatte vor ein paar Wochen seinen Jailbreak veröffentlicht und vielen Usern ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Der iOS 6 Jailbreak für die aktuellen Modelle ermöglicht es derzeit, auch Software auf das iDevice zu laden, die Apple nicht freigibt. Gegen dieses Vorgehen haben die Kalifornier in der Regel etwas, nicht umsonst entzieht man den Kunden die Garantie, sollte herauskommen, dass man die Beschränkungen aus Cupertino mit einem Jailbreak aufhebt.

Die zweite Beta von iOS 6.1.3 steht ab sofort für registrierte Entwickler zum Download bereit, es wird erwartet, dass sich das Hackerteam diesbezüglich schon bald melden wird. In der Regel testen die Jungs relativ schnell, ob die Lücke geschlossen wurde oder nicht. Daher sollte man als „normaler“ User von diesem Update, sofern es dann für die breite Öffentlichkeit freigegeben wird, die Finger lassen.

mumbi TPU Silikon Schutzhülle iPhone SE 5S 5 Hülle in schwarz

Price: EUR 6,99

4.3 von 5 Sternen (2326 customer reviews)

2 used & new available from EUR 4,99

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.