Apple-Chef Tim Cook entschuldigt sich für Karten-Panne

In der neuen Version des Apple-Mobilbetriebssystems iOS 6 ist Google Maps nicht mehr enthalten. Stattdessen ist ein hauseigenes Programm installiert, das auf Material von TomTom zurückgereift. Doch dieses funktioniert nicht einwandfrei, Kunden klagten über Fehler in den Karten und fehlende Funktionen im Vergleich zu Google Maps.

Nun hat sich Apple Boss Tim Cook in einem offenen Brief für die Karten-App entschuldigt. „We are extremely sorry for the frustration this has caused our customers and we are doing everything we can to make Maps better. We launched Maps initially with the first version of iOS. As time progressed, we wanted to provide our customers with even better Maps including features such as turn-by-turn directions, voice integration, Flyover and vector-based maps. In order to do this, we had to create a new version of Maps from the ground up”, schreibt Cook. In der Zwischenzeit könne man auf Alternativen zurückgreifen, so Cook.

Google und Apple arbeiteten eng zusammen. Durch nach dem Aufstieg von Googles Android haben sich die beiden Konzerne immer mehr zu Rivalen entwickelt.

Foto: lemagit

iPhone 5 Silikon Hülle Gel Tasche Klare Transparent

Price:

4.2 von 5 Sternen (236 customer reviews)

0 used & new available from

1 Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.